Unser Bewegungsraum

Wir geniessen die Zeit im Bällebad und leben unseren Bewegungsdrang aus. Was gibt es schöneres, als in einen Pool voll farbiger Bälle zu springen? Ausserdem haben wir viele Materialien zur Verfügung wie Sprossenwände, Medizinbälle, farbige Tücher und vieles mehr. Die Kinder werden in ihrer Grobmotorik und Feinmotorik gefördert, in dem sie klettern, springen, rennen, Bälle werfen und … Ebenfalls tauchen die Kinder in ihre Fantasiewelt ein. Sie fühlen sich als wilde Piraten, die ihren Schatz suchen, oder vielleicht sogar als kleine Äffchen, die auf Bäume klettern und Kunststücke zeigen. Die Kinder schlüpfen in die verschiedensten Rollen und dürfen mal jemand anderes sein. 

Es ist jedes Mal etwas los im Bällebad! Es ist einer der beliebtesten Orte der Teddybär-Kinder. Das Schöne ist, die Kinder können ausprobieren und zeigen, wie hoch sie klettern oder wie schnell sie runterrutschen können. Die Kinder lernen im Böllelibad auch zu teilen: Zum Beispiel die verschiedenen Materialien, die wir den Kindern zur Verfügung stellen und lernen auf diesem Weg Kompromisse einzugehen. Die Kinder lernen auf sich achtzugeben und entdecken, wo ihre Grenzen sind: Sei es beim Sprossenwand klettern, beim Balancieren oder Herunterspringen. Bewegung ist eine der einfachsten und wirkungsvollsten Methode, die kognitive Entwicklung des Kindes zu fördern. Gehirn und Körper entfalten sich am besten, wenn Kinder möglichst viele Bewegungsarten ausprobieren können. Gleichzeitig wird das Selbstvertrauen der Kinder gestärkt. Stolz präsentieren die Kinder sich gegenseitig, was sie können oder gelernt haben. Ganz Mutige klettern die hohe Sprossenwand hoch und stellen schnell fest, wie anstrengend das ist. Die Kinder geniessen jede Minute im Bällebad! Bis auf bald, wenn wir wieder etwas Neues vorstellen aus der Kinderkrippe Teddybär.