Ausflug in das zoologische Museum

Am Freitag machte die Knorki-Gruppe einen Ausflug in das zoologische Museum in Zürich.

Was für ein toller Tag!

Zuerst fuhren wir mit dem Zug nach Stadelhofen. Dort angekommen durften wir im „Bahnhofhüsli“ Znüni essen.

Danach fuhren wir mit dem Tram bis zum ETH Platz. Diese Fahrt war für die Kinder sehr spannend und erlebnisreich, da dies nicht alltäglich ist. Auf dem ETH Platz durften sich die Kinder zuerst so richtig austoben. Sie sprangen herum, kreischten und kletterten eine schräge Wand hinauf. Puhh… war das anstrengend! Dann war Zeit für eine Trinkpause und für das Mittagessen. Doris hatte uns feine Sandwiches zubereitet mit Käse, Aufschnitt, Tomaten und Gurken.

Im zoologischen Museum angekommen, hielten wir Ausschau nach genau den Tieren, die jedes Kind als Garderobenbild besitzt. Etwa die Hälfte der Kindergruppe fand ihr Tier von alleine; die andere Hälfte brauchte etwas Hilfe beim Suchen. Diese Tiere haben sich wohl ein wenig vor uns versteckt. Juppii.. wir haben alle Tiere gefunden und wissen nun auch, welches Geräusch das jeweilige Tier erzeugt. Alle Kinder hatten sehr Freude beim Suchen und waren mit vollem Elan dabei! Am meisten imponierte den Kindern das Mammut mit den grossen Stosszähnen.

Das Suchen und das genaue Anschauen der einzelnen Tiere sowie viel Neues über sie zu hören und zu lernen brachte uns mächtigen Hunger. Deshalb suchten wir uns einen gemütlichen Platz, um dort „Zvieri“ zu essen. Auf dem Rückweg sind einige Kinder von den vielen visuellen Eindrücken und den neu gemachten Erfahrungen im Kinderwagen eingeschlafen.

Die Atmosphäre war toll und der Gruppenzusammenhalt wurde durch diesen Ausflug noch intensiver. Auch die etwas neueren Kinder auf der Knorki-Gruppe hatten riesig Spass im Museum und konnten innerhalb der Gruppe sicher agieren.