Luisa bereitet das “ Zvieri “ vor

Heute durfte Luisa das „Zvieri“ für die Kinder vorbereiten. Dabei müssen wir zuerst einmal die Kinderanzahl wissen, damit wir genügend Teller, Gläser etc. bereitstellen können.

Sie hat sichtlich Spass an der Vorbereitung und möchte am liebsten alles alleine machen. Dies sagt sie uns auch mehrmals während der Vorbereitung… Sie sei schliesslich bereits ein Kindergartenkind. Als nächsten Schritt legt sie eine Picknick Decke auf den Boden, da die Knorki-Gruppe heute Nachmittag Draussen ein Picknick machen möchte. Zum Schluss schneidet Luisa noch die Früchte für das „Zvieri“. Heute gibt es Melonen, Grissini und verschiedene Früchte als Mahlzeit. Und im nu ist das Zvieri schon vorbereitet.

Es ist für uns wichtig, dass die Kinder, wenn sie möchten, direkt in die Alltagsverichtungen miteibezogen werden. Sie sehen so, welche Erledigungen sich hinter alltäglichen Ritualen verbergen, ebenfalls wird dadurch auch ihre Selbständigkeit erweitert und gefestigt. Man kann stolz seinm, etwas für die anderen Kindern vorbreitet zu haben und dies bringt Selbstvertrauen sowie Freude. Natürlich kann man gleichzeitig auch viel erleben und lernen wie man einzelne Arbeiten umsetzt. Bei uns wird jedes Kind als Individuum wahrgenommen wie auch geschätzt und hat die Möglichkeit seine Stärken und seine Interessen in der alltäglichen Betreuung einzubringen/ auszuleben.