Wie jedes Jahr anfangs Dezember kommt uns der Samichlaus besuchen…

Alle drei Gruppen versammeln sich zwei Wochen vor dem Samichlaus-Besuch zu unserem Samichlaus-Ritual. Die einzelnen Gruppen werden von einer Erzieherin, welche eine Samichlausmütze an hat mit einer Glocke gesammelt. Dies ist das Zeichen, dass unser Ritual beginnt und bietet den Kindern Orientierung sowie schafft die Kappe einen Bezug zum Samichlaus. Während des Rituals begleitet uns einen Kalender, wo wir jeden Tag zählen können, wie lange es noch dauert bis der Samichlaus kommt. Auch hier haben die Kinder wieder Orientierung und sie können sich gut auf den Samichlaus vorbereiten. Wir thematisieren mit ihnen den Samichlaus, wie er aussieht, wo er und mit wem er lebt, was er mitbringt usw… So haben die Kinder bereits im Vorfeld eine Vorstellung vom Samichlaus. Wir üben drei Lieder und ein „Versli“ damit wir ihm diese vorsingen/vorsagen können. Zum Schluss wie man so schön sagt, kommt das Beste… Jedes Kind kann sich einen Keks aus unserer „Guezli-Box“ aussuchen und diesen dann auch genießen.

 

Da leider die Pandemie Covid-19 uns noch sehr zu schaffen macht und die Zahlen steigen, haben wir uns entschieden den Samichlaus-Anlass ohne Eltern stattfinden zulassen. Dafür können alle Kinder kommen, auch diese die nicht an diesem Tag die Krippe besuchen.

Am 8. Dezember war es dann endlich soweit, alle waren total gespannt und auf einmal klingelte die Glocke und der Samichlaus stand da. Er besuchte jede Gruppe. Leider konnten der Schmutzli, wie auch der Esel Fridolin nicht mitkommen, weil der Esel Fridolin krank war und der Schmutzli auf ihn aufpassen musste. Aber sie haben uns ganz liebe Grüße geschickt. Die Kinder sangen dem Samichlaus ganz stolz die Lieder vor und sagten auch das „Versli“ auf. Der Samichlaus erzählte allen Gruppen individuell, was die Gruppe gut kann und was sie noch verbessern können. Ganz mutig getrauten sich die meisten Kinder beim Samichlaus die selbst gebastelten Säcke oder Töpfe abzuholen. Zum Teil sprachen sie noch kurz mit dem Samichlaus und machten ein Foto als Erinnerung. Es ist immer so zauberhaft, wenn uns der Samichlaus besuchen kommt, denn die Augen von den Kindern glänzen vor Freude.

 

Schöne Adventszeit und bleibt Gesund!