Online-Tagebuch

Sommerfest zum Thema Fussball-WM

Der August ist vorbei und bereits ist schon wieder Mitte September. Zu diesem Zeitpunkt veranstalten wir unser jährliches Sommerfest! Ein Fest für Eltern und Kinder, das Spass, Gemeinschaft und einen Einblick in unser Krippenleben bringen soll.

Zusammen mit den Kindern fangen wir schon früh mit dem Gestalten der Dekoration an. Mit für die Kinder angepassten Aktivitäten liessen wir uns vieles zum Thema Fussball-Weltmeisterschaft einfallen, wie zum Beispiel das Bemalen von T Shirts, die die Kinder mit ihren Eltern zusammen gestalten durften. Oder eine Torschusswand mit Löchern, wo bei jedem Treffer leckere Preise zu gewinnen waren. Fussballgirlanden und Festbänke schmückten den Garten, wo in ausgelassener Stimmung geredet und gespielt werden durfte.

Unsere Köchin sorgte mit ihren Kochkünsten für allerlei Auswahl: Neben gesunden Salaten und leckeren Apéros gab es saftiges Fleisch. Viele Eltern brachten selbstgebackene Kuchen und Spezialitäten mit, bis auf dem Tisch beinahe kein Platz mehr war. Ein wahrer Genuss!

Die einen Betreuer gestalteten mit den Kindern einen Gemeinschaftstanz mit Musik und Choreographie, der den Eltern dann präsentiert wurde. Die Kinder waren nervös: Alle Augen waren auf sie gerichtet, die laute Musik und so viele Eltern! Doch alles gelang gut und am Schluss konnte man den Stolz der Kinder sehen. Und der Applaus der Eltern bestätigte es ihnen noch mehr.

Es war aufregend und interessant, die Kinder mit ihren Geschwistern zu sehen, und wie sie untereinander interagierten. Sie waren in Partylaune, sausten durch unseren Garten, spielten Fussball und schauten die verschiedenen T Shirts an, die sie mit ihren Eltern gemalt hatten, spielten Verstecken und Fangen. Auch ältere Kinder waren dabei, die im August aus der Kita ausgetreten sind. Es war schön, alle wieder zu sehen, von denen wir uns im Sommer verabschiedet haben.

Langsam, als die Abenddämmerung immer mehr wurde, machten sich die ersten Eltern auf den Heimweg. Für uns war es aber noch nicht vorbei. Denn einfach alles Stehen und Liegen lassen, das war nicht drin! Also machten wir uns, nachdem die letzten Besucher gegangen waren, an die Arbeit: Bänke und Tische reintragen, die ganzen Stühle sauber machen, die Dekoration abhängen, den Boden wischen, Spielzeug aufräumen, Geschirr abwaschen, die Küche in Ordnung bringen, Essensresten verpacken und in den Kühlschrank versorgen etc.

Als wir erschöpft und müde im Garten noch ein paar Worte plauschten, war uns wiederum klar, dass sich schlussendlich der ganze Aufwand und die Organisation – wie jedes Jahr – gelohnt hat.

Auch das nächste Sommerfest werden wir als Herausforderung ansehen und mit viel Freude daran arbeiten.

Dürfen wir vorstellen: Unser Pool!

Wir geniessen momentan jede freie Minute in unserem schönen, grosszügigen und idyllischen Garten. Weshalb in die Ferien fahren, wenn wir es hier doch genau so schön haben!?

Gerne dürft ihr mit uns in die Welt der kleinen Ferieninsel Teddybär eintauchen. Wie ihr unten seht, haben wir einen Pool… In diesem lässt es sich super abkühlen und plantschen. Der Pool bietet uns einen grossen Freiraum, um in diesem wie rund herum diverse Aktivitäten stattfinden zu lassen, wie tauchen, reinspringen, sich gegenseitig und natürlich am liebsten die Erzieher/innen nass spritzen, ausprobieren, welche Gegenstände auf dem Wasser treiben und welche blitzschnell untergehen oder einfach nur die Abkühlung geniessen.

Damit ihr euch einen guten Einblick verschaffen könnt, haben wir unten einige Fotos zur Illustration eingefügt. Und was meint ihr? Ist so ein Sommernachmittag in der Kinderkrippe Teddybär nicht spannend, abwechslungsreich, erfrischend und macht einfach auch viel Spass? Also wir geniessen die Zeit und was super ist, wir lernen dabei auf eine spielerische Art und Weise eine Menge: Wie wichtig es ist, auf einander zu hören und zu achten. Wir sind ja einige Kinder, die in den Pool springen möchten und da ist Rücksicht gefragt. Ebenfalls mögen es nicht alle Kinder, nass gespritzt zu werden. So muss gut miteinander kommuniziert und auch die Körpersprache wahrgenommen werden. Es wird miteinander verhandelt und Kompromisse werden eingegangen. Hierbei werden wir in unserem Sozialverhalten, in der Kommunikation sowohl auch in unserer Wahrnehmung gestärkt/gefördert und lernen uns besser kennen.

Denn wir gehören ja alle zusammen und jeder ist ein wichtiges Mitglied unserer Kinderkrippe!

Bis auf bald, wenn wir wieder etwas Neues vorstellen aus der Kinderkrippe Teddybär.

Wir wünschen euch weiterhin einen schönen Sommer!

Weihnachts-Apéro 2016

Krippenschlafen 2015

Fasnacht 2015

Samichlaus 2014

Ausflug zum Flughafen

Sommerfest 2013